Bus-Bild

Traumzüge in Graubünden

Sie befinden sich hier:

Sie sind hier

Traumzüge in Graubünden

… eine herbstliche Erlebnisreise mit dem Glacier- und Bernina-Express

Drei der berühmten Züge der Schweiz fahren in Graubünden - alle miteinander zu erleben, ist eine großartige Reise - noch schöner als mit dem Traumschiff!

© Erik Suesskind - swiss-image.ch
© Erik Suesskind - swiss-image.ch

1. Tag: Anreise bis nach Feldkirch ins Hotel „Weisses Kreuz“. Hier werden Sie mit einem herzlichen „Grüß Gott“ begrüßt! Sie erhalten die ersten Hotelinformationen sowie einen leckeren Willkommenstrunk. Zimmerverteilung und Abendessen im Hotel.

2. Tag: Frühstücksbuffet im Hotel. Wir starten schon früh morgens! Bernina Express mit St. Moritz und Tirano in Italien. Ein Höhepunkt Ihrer Reise - heute geht es ab in die großartige Berglandschaft von Graubünden, dem größten Schweizer Kanton. In Tiefencastel besteigen Sei die für Sie reservierten roten Wagons des Bernina Expresses. Zuerst geht es über die berühmte Albula-Strecke ins Engadin, vorbei an St. Moritz und Pontresina auf den Bernina-Pass. Danach geht es langsam bergab nach Poschiavo und Ihr Ziel ist Tirano in Italien, wo die Luft gleich anders riecht. So sind Sie bereits heute im 3. Land angekommen. Von hier aus geht es mit unserem Reisebus nach St. Moritz mit Aufenthalt und über den Julierpass vorbei an der Via-Mala zurück ins Hotel und gemeinsames Abendessen.

3. Tag: Frühstücksbuffet im Hotel. Arosa und die Bündner Bergwelt stehen heute auf dem Programm. Heute geht es ab in die höchsten Schweizer Berge. Mit dem Bus fahren Sie nach Chur, der Hauptstadt des größten schweizerischen Kantons - Graubünden mit über 150 Tälern. Auch ist Chur die älteste Stadt der Schweiz und hier besteigen Sie die reservierten Abteile im Zug der Rhätischen Bahn. In vielen Kurven und über tiefe Schluchten und hohe Brücken gelangen Sie in die prachtvolle Bergwelt und den berühmten Wintersportort Arosa. Hier gilt aber auch, dass der Weg bereits das Ziel ist! Mit dem Gratisbus können Sie hier die Hotelpaläste, die Skiabfahrten und den Ort erkunden, oder aber Sie genießen einen Spaziergang rund um den See in verträumter Atmosphäre. Zurück in Chur machen Sie noch einen kleinen Spaziergang zur Kathedrale, gut gelegen in der Altstadt und dann geht es in den Hauptort vom Fürstentum Liechtenstein - Vaduz. Mit dem City-Train erkunden Sie die fürstliche „Metropole“. Anschließend Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

4. Tag: Frühstücksbuffet im Hotel Glacier-Express mit Vierwaldstättersee und Altdorf. Auch heute Morgen geht es „früh“ los. Es geht zu den Wurzeln der Schweiz. Über den Walensee fahren Sie an den Vierwaldstättersee, wo die Urkantone der Eidgenossenschaft sind. In Altdorf halten Sie kurz an um die Heimat von Wilhelm Tell kennen zu lernen. Danach geht es weiter nach Andermatt. Sie besteigen nun die Matterhorn-Gotthard-Bahn und fahren mit dem Panoramawagen (2. Klasse) des Original Glacier-Express von Andermatt nach Chur. Diese großartige Fahrt im wahrscheinlich berühmtesten Zug der Welt wird Ihnen auf immer in Erinnerung bleiben. Die Aussichten vom Oberalppass, die Rheinschlucht - Sie kommen aus dem Staunen nicht heraus. Unser Reisebus holt Sie wieder in Chur am Bahnhof ab. Rückfahrt zum Hotel nach Feldkirch. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Genießen Sie das gute Frühstücksbuffet mit Blick auf die Berge, denn anschließend heißt es leider Abschied nehmen - geprägt von vielen wunderschönen Erinnerungen treten wir die Heimreise an.

So wohnen Sie:
Im Hotel Weisses Kreuz in Feldkirch (A) im 4-Ländereck. Wir haben für Sie die Superior-Zimmer gebucht! Alle komfortabel und modern ausgestatteten Zimmer verfügen über Bad/DU und WC, Radio, TV, Telefon und WLan. An der gemütlichen Bar können Sie den Tag ausklingen lassen. Eine kleine, aber gemütliche Sauna steht den Gästen zum Relaxen zur Verfügung.