Bus-Bild

Frauenkirche Dresden „Weihnachtsoratorium“

Sie befinden sich hier:

Sie sind hier

Frauenkirche Dresden „Weihnachtsoratorium“

… von Johann Sebastian Bach

© V. ZHURAVLEV - Fotolia
© V. ZHURAVLEV - Fotolia

1. Tag: Herzlich Willkommen wir reisen in die sächsische Landeshauptstadt nach Dresden. Am frühen Nachmittag werden wir Dresden erreichen. Nachdem Sie Ihre Zimmer bezogen haben, können Sie das sagenhafte Elbflorenz auf eigene Faust entdecken. Schlendern Sie durch die barocke Altstadt Dresdens, in der sich die Meisterwerke der Architektur nur so drängen, oder unternehmen Sie einen kleinen Einkaufsbummel. Lassen Sie sich verzaubern von der Stadt!

2. Tag: Frühstücksbuffet im Hotel. Heute Vormittag steht die Stadtführung Dresden auf dem Programm. Erleben Sie die unglaubliche Altstadt Dresdens mit all ihren faszinierenden Sehenswürdigkeiten wie dem Zwinger, das heutige Wahrzeichen der Stadt, der Kathedrale, dem Residenzschloss und natürlich nicht zu vergessen, der ganze Stolz Dresdens, die Frauenkirche. Der Nachmittag steht für eigene Besichtigungen zur freien Verfügung. Heute Abend erleben Sie „Das Weihnachtsoratorium“ - BWV 248 Kantaten I, II, V, VI von Johann Sebastian Bach. Lassen Sie sich begeistern von weihnachtlichen Klängen in einzigartiger, besinnlicher Atmosphäre vom ensemble frauenkirche dresden unter der Leitung von Frauenkirchenkantor Matthias Grünert. Konzertbeginn ist um 19.30 Uhr - Dauer ca. 3 Std.

3. Tag: Frühstücksbuffet im Hotel. Gegen 11.00 Uhr heißt es leider schon wieder Abschied nehmen von dieser einmaligen Stadt. Ankunft im Heimatort gegen Abend.

So wohnen Sie:
Im Nichtraucherhotel „Am Terrassenufer“ in Dresden. Das Hotel liegt ganz zentral in Dresden, direkt an der historischen Altstadt. Die komfortablen Zimmer lassen den Aufenthalt zu einem erholsamen Erlebnis werden. Von hier aus haben Sie wunderschöne Aussichten auf das „Elbflorenz“ und die berühmte Silhouette.