Bus-Bild

Fahrradtour Mosel, Saar und Sauer

Sie befinden sich hier:

Sie sind hier

Fahrradtour Mosel, Saar und Sauer

… unser Radbegleiter Michael Altmaier

1. Tag: Gut gelaunt starten wir morgens mit unserem Fahrradreisebus und fahren bis nach Wittlich. Hier empfangen wir unseren Radreiseleiter und steigen um auf´s Rad und radeln ca. 35 Radkm. Zum Auftakt Ihrer Radtour radeln Sie durch mehrere kleine Eifeldörfchen bis zur Mosel, nach Schweich. Am Alten Fährturm in Schweich werden die Fahrräder verladen und es geht mit dem Bus an der Mosel entlang, zum Hotel nach Trier. Zimmerverteilung und Abendessen im Hotel.

2. Tag: Sauerradweg von Echternach zum Hotel - ca. 40 Radkm. Nach dem köstlichen Frühstücksbuffet fahren wir mit dem Bus bis nach Echternach in Luxemburg. Hier werden die Fahrräder entladen und Sie radeln auf den asphaltierten Radwegen immer entlang der Sauer. Dem Grenzfluss Deutschland / Luxemburg folgend, führt Sie der tolle Weg bis zur Mündung in Wasserbilligerbrück. Auf der linken Moselseite geht es dann weiter, den Moselradweg flussabwärts, meistens direkt am Fluss entlang, bis zur alten Römerbrücke nach Trier. Es geht nun mitten durch das Herzen von Trier, bis zu unserem gebuchten Hotel. Den Nachmittag und Abend genießen Sie in der Altstadt von Trier der ehemaligen Römerstadt.

3. Tag: Moselradweg vom Hotel nach Neumagen-Dhron - ca. 50 Radkm. Nach dem Frühstück starten Sei mit Ihrem Radreiseleiter den Moselradweg bis nach Neumagen Dhron. Der Weg führt Sie wieder über die alte Römerbrücke auf die linke Moselseite. Hier folgen wir dem Moselradweg bis nach Schweich. In Schweich überqueren Sie die Mosel und radeln weiter flussabwärts. In Mehring schauen Sie sich den Neubau einer römischen Villa an. Danach sind es nur noch wenige Kilometer bis zu unserem heutigen Etappenziel Neumage-Dhron. Zum Abschluss geht es hier in ein schönes Café. Mit unserem Fahrradbus fahren wir dann zurück nach Trier. Den Abend können Sie nach Lust und Laune in Trier gestalten.

4. Tag: Saarradweg von Mettlach bis zum Hotel - ca. 45 km. Nach dem Frühstücksbuffet fahren wir nach Mettlach. Hier laden wir die Fahrräder aus und starten mit der heutigen Radtour. Der Saarradweg führt uns zumeist direkt am Fluss entlang zu dem historischen Städtchen Saarburg. In der Nähe des größten Stadtwasserfalls Deutschlands genießen Sie Ihre Mittagsrast. Dem Saarradweg folgend radeln Sie weiter bis nach Konz, zur Saarmündung. Danach folgen Sie dem Moselradweg bis zu unserem Hotel. Der Abend steht in Trier zur freien Verfügung.

5. Tag: Maare-Mosel Radweg - ca. 65 km. Frühstücksbuffet im Hotel. Der Maare-Mosel-Radweg zählt zu den bekanntesten und schönsten Bahntrassen-Radwegen in Deutschland. Auf der stillgelegten Bahnstrecke führt der Radweg von Daun durch die Berge der Vulkaneifel, über Viadukte und durch lange Tunnel bis Bernkastel-Kues an die Mosel. Im Norden die tiefblaue Maare, im Süden das grüne Rebenmeer an der Mosel - so vielfältig wie das Landschaftsbild, so abwechslungsreich ist auch die Streckenführung des 58 km langen Maare-Mosel-Radweges. An der Mosel angekommen radeln wir noch wenige km auf der linken Moselseite bis hin zum Kloster Machern. Der Abend steht in Trier zur freien Verfügung.

6. Tag: Moselradweg von Neumagen-Dhron nach Bernkastel-Kues - ca. 22 Radkm. Frühstücksbuffet im Hotel. Mit unserem Fahrradbus fahren wir heute bis nach Neumagen-Dhron. Hier wird umgesattelt auf´s Rad. Wir starten mit dem Moselradweg nach Piesport. Hier bestaunen wir die größte Kelteranlage nördlich der Alpen. Weiter geht es bis nach Bernkastel-Kues. Hier werden die Fahrräder verladen und wir treten die Heimreise an.

Hinweis: Aufgrund besonderer Vorkommnisse (Wetter, Gelände, Ausstattung der Reisegruppe etc.) kann der Radbegleiter die Streckenführung ändern.

So wohnen Sie:
Mitten in Trier - im Mercure Hotel Porta Nigra. Sie übernachten in modern ausgestatteten Zimmern mit DU/WC, Telefon und TV.