Bus-Bild

Weihnachten im Erzgebirge

Sie befinden sich hier:

Sie sind hier

Weihnachten im Erzgebirge

© Dirk Rückschloß / BUR Werbeagentur GmbH
© Dirk Rückschloß / BUR Werbeagentur GmbH

1. Tag: Direkte Fahrt vom Heimatort bis nach Schwarzenberg ins Erzgebirge. Im Hotel werden wir freundlich empfangen und begrüßt. Nach der Zimmerverteilung, Zeit für erste Orientierungen vor Ort. Begrüßungsgetränk im Hotel und gemeinsames Abendessen.

2. Tag: Nach dem Frühstück beginnt der heutige Tag mit einer Stadtführung in die denkmalgeschützte Altstadt von Schwarzenberg, der Perle des Erzgebirges. Kirche und Schloss bilden die beiden Wahrzeichen der Stadt. Die St. Georgenkirche, 1690 im Stil des Barock erbaut, fasziniert ihre Besucher durch die schöne Inneneinrichtung, das schmiedeeiserne Altargitter und die freitragende Decke. Im Schloss Schwarzenberg finden Sie Zeitzeugen der Bergbaugeschichte und der 450-jährigen Tradition des Spitzenklöppelns. Ab 14.30 Uhr besinnliche Weihnachtsfeier mit Weihnachtsmusik, Butterstollen, Glühwein und Kaffee. Bescherung durch den Weihnachtsmann. Abendessen mit erzgebirgischem Neunerlei.

3. Tag: Frühstücksbuffet im Hotel. Danach fahren wir in Richtung Oberwiesenthal am Fuße des Fichtelbergs, die mit 914 Meter über N.N. höchstgelegenen Stadt Deutschlands. Ab Cranzahl steigen Sie dabei um in die Fichtelbergbahn, die seit nunmehr über 110 Jahren verkehrende Schmalspurbahn Cranzahl - Kurort Oberwiesenthal. Hier angekommen fahren wir weiter in die geschichtsträchtige Stadt Karlsbad, die Sie fasziniert mit der „Heißen Quelle“ an der Uferpromenade entlang der Tepla. Genießen Sie das Flair alter römischer Badekultur. Nach dem Festmenü Weihnachtstanz mit LIVE-Musik.

4. Tag: Frühstücksbuffet im Hotel. Heute fahren Sie zum Schloss Augustusburg. Das Schloss Augustusburg, auf dem 516m hohen Schellenberg gelegen, ist heute das bekannteste Renaissanceschloss Sachsens und beherbergte einst den Kurfürsten August der Starke. Baumeister Hieronymus Lotter erbaute die Vierflügelanlage, die durch ihre gigantischen Abmessungen beeindruckt. Bei der Vielzahl der Museen wie z.B. das Altarbild von Lucas Cranach d.Ä., das Motorradmuseum, der tiefe Brunnen, die historische Sammlung von Kutschen und Schlitten sowie der Adler - und Falkenhof ist für jeden Besucher etwas dabei. Abendessen mit kalt-warmem Weihnachtsbuffet.

5. Tag: Nach dem Sie sich am reichhaltigen Frühstücksbuffet gestärkt haben, treten Sie mit vielen Eindrücken die Heimreise an.

So wohnen Sie
Im 4-Sterne-Hotel „Neustädter Hof“ in Schwarzenberg. Der „Neustädter Hof ist ein Haus mit Behaglichkeit, Luxus und Tradition. Alle Zimmer sind mit Bad/DU/WC, Fön, Sitzecke, Minibar, TV, Telefon und Radio ausgestattet.