Bus-Bild

Fehlermeldung

  • Notice: Undefined index: use_title in QuickViewContent->render() (Zeile 133 von /var/www/clients/client2/web65/web/sites/all/modules/quicktabs/plugins/QuickViewContent.inc).
  • Notice: Undefined index: use_title in QuickViewContent->render() (Zeile 133 von /var/www/clients/client2/web65/web/sites/all/modules/quicktabs/plugins/QuickViewContent.inc).

Radtour an Saale und Unstrut

Sie befinden sich hier:

Sie sind hier

Radtour an Saale und Unstrut

… eine geführte Radtour mit Jens Oebser

Jena liegt im mittleren Saaletal. Eingerahmt von Tafelbergen, in die sich der Fluss über Jahrmillionen seinen Weg gegraben hat, bieten die Flussufer faszinierende Aussichten in alle Richtungen.

© Alexander Rochau - Fotolia
© Alexander Rochau- Fotolia

1. Tag: Wir starten morgens gut gelaunt mit unserem Fahrradbus und fahren nach Jena - in die Stadt des Lichts! Am Nachmittag erreichen wir Jena und bekommen bei einer Stadtführung einen ersten Eindruck. Zimmerverteilung, Begrüßung im Hotel und gemeinsames Abendessen.

2. Tag: Nach dem feinen Frühstücksbuffet fahren wir mit dem Rad gen Norden. Eine Vielzahl von Burgen, wie die Burg Saaleck, die Rudelsburg und die Dornburger Schlösser bilden eine prächtige Kulisse. An Weinbergen vorbei erreichen Sie Bad Kösen mit seinem Wahrzeichen, dem Gradierwerk und dem dazugehörenden „Gestänge“, das die Sole von der Quelle hinauf zum Gradierwerk befördert. Nach dem Dom in Naumburg biegen wir an die Unstrut ab. Am „Steinernen Bilderbuch“ unter dem Klinger-Weinberg geht es die letzte Strecke bis nach Freyburg hinüber. Dort endet die Tour an der Rotkäppchen-Sektkellerei. Die Führung inkl. 1 Glas Sekt bildet den Abschluss dieser Radtour. Gut gelaunt steigen wir in unseren Fahrradbus und werden bis nach Jena gefahren. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Genießen Sie das leckere Frühstücksbuffet und dann radeln wir nach Süden. Entlang der Klassikerstraße, die schon Schiller und Goethe gingen, von Jena - Mau - Rothenstein - Kahla - Orlamünde - Uhlstädt - Weißenburg - Kolkwitz - Rudolstadt. Die Saale immer im Blick fahren Sie durch kleine Dörfer und Städtchen, gesäumt von Burgen und Schlössern bis nach Rudolstadt. Ein bisschen Kultur muss auch sein. Deshalb besuchen Sie am Ende der Radtour das Museum Thüringer Bauernhäuser. Mit dem Bus geht es zurück zum Hotel. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

4. Tag: Nach dem guten Frühstücksbuffet fahren wir mit dem Fahrradbus bis nach Weimar. Die Stadt durchstreifen wir abwechselnd per Rad und per „pedes“. Nach der Mittagsrast werden wir den Ilmpark in Gänze durchradeln - an Goethes Gartenhaus und am Römischen Haus vorbei entlang der Ilm. Auf unserem Weg zurück in Richtung Jena liegen Schloss Belvedere und kleine Ortschaften. Ankunft in Jena am Nachmittag. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

5. Tag: Noch einmal das leckere Frühstücksbuffet genießen. Der Vormittag steht in Jena für eigene Besichtigung etc. zur freien Verfügung. Gegen 13.00 Uhr treten wir die Heimreise an.

So wohnen Sie
Im Steigenberger Esplanade Jena mitten im Stadtzentrum von Jena. Hier liegen das Einkaufsviertel und die Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern beieinander. Die Zimmer bieten Ihnen während Ihres Aufenthalts höchsten Komfort. Die moderne Einrichtung im eleganten Design umfasst einen Flatscreen TV, Schreibtisch, Klimaanlage sowie Minibar. Der nobel und professionell ausgestattete Sense Day Spa kann mit zahlreichen Komfortleistungen überzeugen und empfängt Sie mit einem einzigartigen Blick auf den Friedensberg.