Bus-Bild

Fehlermeldung

  • Notice: Undefined index: use_title in QuickViewContent->render() (Zeile 133 von /var/www/clients/client2/web65/web/sites/all/modules/quicktabs/plugins/QuickViewContent.inc).
  • Notice: Undefined index: use_title in QuickViewContent->render() (Zeile 133 von /var/www/clients/client2/web65/web/sites/all/modules/quicktabs/plugins/QuickViewContent.inc).

Radeln über die schönsten Radwege

Sie befinden sich hier:

Sie sind hier

Radeln über die schönsten Radwege

an Rhein, Mosel, Ahr und Lahn - mit Michael Altmaier

Sie erwartet ein Feuerwerk an unglaublich schönen Fahrradwegen. Zudem radeln Sie durch Orte, in denen die Römer zu Hause waren. Sie sehen Burgen und Schlösser wie es sie in Deutschland, auf so engem Gebiet nur einmal gibt.

© Fotowerk - Fotolia
© Fotowerk - Fotolia

1. Tag: Anreise mit unserem Fahrradbus bis nach Altenahr. Hier treffen wir auf unseren bekannten Radreiseleiter Herrn Michael Altmaier, der Sie durch das liebliche Ahrtal führt. Von Altenahr führt der neu angelegte Fahrradweg durch die Orte Mayschoß und Dernau in das mittelalterlich anmutende Ahrweiler. Zu Kaffee und Kuchenzeit legen wir hier unsere Pause ein und genießen einen Spaziergang durch den wunderschönen Ortskern. Danach führt Sie der Radweg durch den Kurpark von Bad Neuenahr bis zu dem heutigen Etappenziel Remagen/Kripp. Hier werden die Fahrräder verladen und es geht mit dem Bus bis nach Koblenz in unser gebuchtes Hotel. Zimmerverteilung und gemeinsames Abendessen im Hotel.

2. Tag: Frühstücksbuffet im Hotel. Mit unserem Fahrradbus fahren wir heute bis nach Nassau. Hier werden die Fahrräder entladen und Sie radeln den Lahnradweg bis nach Bad Ems. Dort legen wir eine kleine Pause zur Besichtigung des ehemaligen Weltbades ein. Danach führt Sie der schmale Fahrradweg, entlang der Lahn bis zur Lahnmündung, nach Lahnstein. Ihre Mittagspause genießen Sie in dem größten Biergarten des Mittelrheintal. Danach überqueren Sie den Rhein über eine alte Eisenbahnbrücke. Ein Genussradeln erwartet Sie die Rheinpromenade entlang bis zum Deutschen Eck. Bei einer kleinen Rundfahrt durch die Altstadt zeigt Ihnen Ihr Reiseleiter die schönsten Plätze von Koblenz. Danach besteht die Möglichkeit mit der Seilbahn zur Festung Ehrenbreitstein hoch zu fahren und den tollen Blick auf das Deutsche Eck und das Rheintal zu genießen oder eben nur die schicken Cafes oder Weinstuben in der Altstadt zu besuchen. Der Abend steht in Koblenz zur freien Verfügung.

3. Tag: Frühstücksbuffet im Hotel. Vom Hotel führt Sie der Radweg die Mosel aufwärts durch einen der schönsten Moselorte, Winningen. Hier natürlich ein kleiner Aufenthalt. Danach geht es weiter, durch die Weinberge nach Kobern Gondorf. Schon von Weitem grüßen uns hier die Oberburg und die Unterburg. Am Ortsende radeln Sie vorbei am Schloss Liebig. Danach durchfahren Sie die Weinorte Lehmen und Löf. In Hatzenport besteht die Möglichkeit der Mittagspause. Danach geht es weiter bis nach Treis Karden. Hier werden die Fahrräder verladen und Sie fahren mit dem Bus nach Alken, wo Sie ein Winzer in seiner Straußenwirtschaft erwartet. Das wird bestimmt ein lustiger Abschluss. Der Abend steht in Koblenz zur freien Verfügung.

4. Tag: Gut stärken am Frühstücksbuffet. Der Schinderhannes-Radweg ist eine windungsreiche, ebene Strecke über die weiten Hunsrückhöhen. Er ist wie geschaffen zum genussvollen Dahinrollen und Erleben der idyllischen Hunsrücklandschaft. Der Radweg verläuft vollständig auf der Trasse der ehemaligen Hunsrückbahn von Simmern über Kastellaun nach Emmelshausen. Neben dem Maare-Mosel- und Ruwer-Hochwald-Radweg ist er der dritte „Klassiker“ der Bahntrassenradwege, der aufgrund seiner Nähe zu den Ortlagen hohe Bedeutung für die Naherholung und den Alltagsverkehr hat. Genießen Sie den Abend in Koblenz!

5. Tag: Gut gestärkt am Frühstücksbuffet geht es mit unserem Fahrradbus bis nach Bingen. Hier startet Ihre Radtour durch das Welterbe „Oberes Mittelrheintal“. Lassen Sie sich unterwegs verwöhnen und genießen Sie auf ihrer tollen Fahrradstrecke die Ausblicke auf diverse Burgen, Schlösser und mittelalterliche Stadtmauern. Radeln Sie vorbei an der Loreley. Bis zur Perle des Rheines, nach Boppard. Nach einer kleinen Stadtrundfahrt mit dem Fahrrad, werden diese verladen. Genießen Sie nun Ihren Aufenthalt in dem wunderschönen Städtchen Boppard. Am späten Nachmittag bringt Sie ein Schiff zurück nach Koblenz. Von der Anlegestelle bis zum Hotel schlendern Sie am Moselufer entlang.

6. Tag: Frühstücksbuffet im Hotel. Heute ist leider schon der letzte Tag angebrochen. Nachdem das Gepäck verladen ist, bringt Sie unser Reisebus bis nach Geilnau an der Lahn. Hier folgen Sie dem Lahnradweg, lahnaufwärts. Noch einmal geht es durch unberührte Landschaft bis nach Diez. Hier überqueren Sie die Lahn, dabei genießen Sie den Ausblick auf das Grafenschloß. Weiter geht es nach Limburg. Die Fahrräder werden verladen, während Sie sich den Dom in Limburg und die tolle Altstadt anschauen können. Danach treten wir die Heimreise an.

So wohnen Sie
Mitten in Koblenz im schönen Mercure Hotel. Das 4-Sterne-Hotel liegt reizvoll am Rhein. Die Zimmer verfügen über jeglichen Komfort und sind mit Wi-Fi ausgestattet.